Wenn du der Meinung bist, dass das Handwerk goldenen Boden hat, dann brauchst du hier nicht weiterlesen. Bewirb dich einfach sofort bei uns für eine Ausbildung als Spengler oder als Dachdecker. Wenn du nicht überzeugt bist, du aber unsere Einstellung wissen willst, dann nimm dir bitte fünf Minuten Zeit für diesen Text.

Warum wir das Handwerk lieben

Wir brauchen Ärzte, Anwälte, Wirtschaftsexperten und viele andere Spezialisten in diesem Land. Doch nicht für jeden ist ein Medizin- oder Jurastudium die richtige Wahl. Ja, noch nicht mal jeder muss das Abitur machen. Eltern wünschen sich das häufig für ihre Kinder. Aber wir wissen: Man kann auch in anderen Berufen glücklich sein. Zum Beispiel als Spengler oder als Dachdecker. Für diese beiden Berufe bieten wir Ausbildungsplätze an. Wir bilden aus, weil wir selbst diese Berufe mögen und unser Wissen weitergeben wollen.

 

Klar. Wir sind Handwerker. Und zwar gern. Wir sind bei (fast) jedem Wetter an der frischen Luft und den ganzen Tag aktiv. Dazu muss man nicht nur körperlich fit sein, man bleibt es bei
dieser Arbeit automatisch. Zugegeben: Höhenangst solltest du nicht haben, wenn du Spengler oder Dachdecker werden willst. Schließlich sind die Gerüste auf denen wir arbeiten manchmal bis zu 15 Meter hoch. 

 

Wir erschaffen etwas mit unseren eigenen Händen. Das macht uns stolz, denn wir sehen täglich das Ergebnis unserer Arbeit. Und wenn dann auch noch die Kunden zufrieden sind, dann freut uns das sehr. 

 

Und ja: Das Handwerk hat goldenen Boden. Heute mehr denn je. Fachkräfte im Handwerk sind begehrt und finden immer einen sicheren Arbeitsplatz.

Dachtechnik schwelle karriere jobs Dachdecker Spengler türkheim

Das macht ein Spengler

Ein Spengler arbeitet täglich mit Metall. Dabei kann es sich um Titanzink, Aluminium, Stahl, Kupfer und andere Rohstoffe handeln. Die Werkteile werden meistens in der Werkstatt vorbereitetet und dann montiert. Dacheindeckungen, Verkleidungen von Fassaden, Abdichtungen von Schornsteinen und Kaminen und die Anfertigung von Blitzschutzanlagen gehören zum Aufgabengebiet. Auch die Instandhaltung oder Reparatur von Dächern aus Metall gehören zum Job des Spengler.

 

Die Dachtechnik Schwelle ist auf die Erstellung von Stehfalzdächern spezialisiert. Das Metall bereiten die Handwerker mit einer Profiliermaschine in der Werkstatt in Form von Blechbändern vor. Diese Bänder verlegen die Spengler dann vom Ende des Daches (Traufe) bis zur höchsten Stelle des Daches (First). Die Ränder der Bleche werden dann umgeknickt. Es entsteht ein Stehfalz und damit ist die Verbindung der einzelnen Bleche möglich. Wenn das Dach eine geringere Neigung als 25 Grad hat, wird sogar zweimal umgeknickt. Dann spricht man von einem Doppelstehfalz.

 

Obwohl es diese Dachdeckungsart bereits seit mehr als 200 Jahren gibt, wirken die Dächer sehr modern und harmonieren gleichzeitig auch mit historischen Gebäuden.

 

Die Ausbildung zum Spengler bei uns

Wie alle Handwerksberufe ist auch die Ausbildung zum Spengler zweigeteilt. Sie dauert 3,5 Jahre. Diese duale Ausbildung bedeutet, dass du sowohl im Betrieb als auch in der Berufsschule ausgebildet wirst. Aktuell ist es so, dass du einen Tag pro Woche in der Schule bist, an allen anderen Tagen bist du im Betrieb. Im ersten Ausbildungsjahr findet der Berufsschulunterricht in Memmingen statt, gemeinsam mit den Heizungsbauern (die heute Anlagenbauer für Sanitär-, Heizung- und Klimatechnik heißen). Im zweiten Jahr deiner Ausbildung geht es dann zur Berufsschule nach Augsburg. 

 

Das verdienst du in der Ausbildung zum Spengler:

1.     Ausbildungsjahr:    770 Euro

2.     Ausbildungsjahr:    870 Euro

3.     Ausbildungsjahr:    970 Euro

4.     Ausbildungsjahr: 1.070 Euro

 


Bei der Dachtechnik Schwelle sind alle Kollegen immer für dich ansprechbar. Du kannst uns jederzeit mit Fragen löchern und wir geben dir gerne unser Wissen weiter. Schließlich wollen wir, dass du etwas bei uns lernst. Und wenn das der Fall ist, und wir gut zusammenpassen, dann besprechen wir gemeinsam, wie es mit deiner Karriere bei uns weiter gehen könnte. 

 

Also greif zum Telefon und ruf direkt Thomas Schwelle an, wenn du noch etwas wissen willst. Wenn du schon überzeugt bist, dann freuen wir uns auf deine Bewerbung für die Ausbildung zum Spengler.

 

Das macht ein Dachdecker

Alle Aufgaben rund um das Dach gehören in das Aufgabenfeld eines Dachdeckers. Dächer eindecken oder abdecken mit Dachziegeln, Schindeln oder Schiefer sind die wesentlichen Aufgaben. Heute gehört im Rahmen von Neubauten oder Sanierungen auch häufig die Wärmedämmung mit zum Aufgabenbereich, genauso, wie der Einbau von Dachfenstern.

 

Ist ein Dach undicht, arbeiten wir bei der Dachtechnik Schwelle mit einer Drohne, um das Dach zu inspizieren. Mit dieser modernen Technik spart sich der Kunden eine Menge Kosten, weil wir – um den Schaden zu entdecken – kein Gerüst benötigen, um das Dach zu untersuchen.  

 

Ausbildung zum Dachdecker

Die Ausbildung zum Dachdecker dauert drei Jahre. Auch hier wechseln sich die Tage im Betrieb mit den Tagen in der Berufsschule ab. In diesem Fall bist du einige Zeit im Betrieb und dann für zwei Wochen im Blockunterricht in der Schule. Im Winter können dies auch schon mal bis zu drei Wochen sein. Die Berufsschule findet in Waldkirchen statt.

 

Das verdienst du in der Ausbildung zum Dachdecker:

1.     Ausbildungsjahr:     780 Euro

2.     Ausbildungsjahr:     940 Euro

3.     Ausbildungsjahr: 1.200 Euro

 

Wir haben richtig Lust, dir etwas beizubringen und dich fit zu machen für den Beruf des Dachdeckers. So richtig cool wäre es, wenn ein Fünkchen unserer Begeisterung für diesen Beruf auf dich überspringt und du es genauso liebst auf den Dächern, deine Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. 

 

Gibt es noch Fragen? Dann ruf bitte noch heute Thomas Schwelle an. 

Keine Fragen? Dann bewirb dich noch heute für einen Ausbildungsplatz als Dachdecker bei uns.

Was wir bieten: Für Auszubildende und Fachkräfte

Neben einem großartigen Betriebsklima, in einem Team in dem sich alle gut verstehen, wirst du von uns „adoptiert“. Wir kümmern uns um dich und geben uns alle Mühe, dich schnell ins Team zu integrieren.

 

Jeder Mitarbeiter erhält kostenlos seine Arbeitskleidung vom Betrieb. Dazu gehören Hosen, Jacken, T-Shirts. Wir übernehmen die Kosten für die Reinigung und falls mal etwas kaputt geht, zahlen wir auch die Reparatur.

 

Neben dem Gehalt bzw. der Ausbildungsvergütung zahlen wir Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Die Anzahl der Urlaubstage hängen von deinem Alter ab. Es sind aber mindestens 25 Tage pro Jahr. 

 

Jeder Mitarbeiter erhält ein Firmenhandy, das auch privat genutzt werden darf. Für den Weg zur Baustelle werden Firmenfahrzeuge zur Verfügung gestellt. 

Dachtechnik schwelle karriere jobs Dachdecker Spengler Ausbildung

Was wir von unseren Auszubildenden erwarten

Lass uns nicht über Zeugnisse oder über Schulabschlüsse sprechen. Zwar wäre ein Hauptschulabschluss gut. Und wenn du rechnen kannst, dann hilft das auch auf jeden Fall. Viel wichtiger ist uns aber, dass du gut in unser Team passt und motiviert bist mit anzupacken und jeden Tag etwas Neues zu lernen.

 

Wir sind eine wie eine Familie und wir gehen offen, ehrlich und respektvoll miteinander um. Als Team müssen wir uns gegenseitig aufeinander verlassen können. Und das ist das, was wir in erster Linie von dir erwarten. Außerdem darf dir nicht schwindlig werden, wenn du auf ein Gerüst oder auf ein Dach kletterst. 


Ausbildung Dachdecker und Spengler in türkheim

Thomas Schwelle

Servus, ich bin Thomas Schwelle. Ich bin der Inhaber der Dachtechnik Schwelle GmbH in Türkheim.

Dieser Artikel ist meine Bewerbung an dich! Hast du Lust, mit mir und meinem Team zu arbeiten und tolle Dächer zu gestalten?

Dann klicke jetzt auf den Button und wir lernen uns kennen:

JETZT KENNENLERNEN